Mönchgut Baabe

Baabe – 2009 zum dritten Mal schönster Erholungsort der Insel Rügen

Das Ostseebad Baabe liegt idyllisch auf der Halbinsel Mönchgut. Das Ostseebad wurde bereits 2002 und 2004 als schönster Kur- und Erholungsort auf der Insel Rügen ausgezeichnet und auch 2009 konnte sich Baabe wieder gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. Das besondere an Baabe ist, dass hier die Interessen von Einwohner und Touristen in Einklang gebracht werden und so ein harmonisches Miteinander eine Selbstverständlichkeit darstellt.

Gerade für Allergiker ist Baabe ein ideales Reiseziel, denn die Gemeinde auf der Halbinsel Mönchgut wurde 2008 von der Europäischen Stiftung für Allergieforschung zertifiziert. Seit dieser Anerkennung hat sich einiges getan und rund 220 Unterkünfte des Ostseebads gelten als Allergikerfreundlich. Besonders wer unter Milben- und Hausstauballergie leidet, der findet hier ideale Bedingungen vor, denn es finden sich nur glatte Böden und auch Encasings, sowie Staubsauger mit HEPA 12 Filter sind vorhanden. Aktuell arbeitet Baabe mit der Hochschule Neubrandenburg an einem Konzept für Gäste mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten, sodass das Angebot noch ausgebaut werden kann.

Ein besonderes Highlight des Ortes findet sich direkt auf den Straßen, denn hier fährt die Ortsbahn von Baabe Von Ostern bis Ende Oktober. Die Bahn kann kostenlos von allen Gästen des Ostseebades genutzt werden und auch die Ortsbahnen der Nachbarorte Göhren, Sellin und Binz können mit der Kurkarte der Verwaltung Baabe kostenfrei genutzt werden.

Besonders sehenswert ist das Mönchguttor, welches nicht nur den Eingang zum Ostseebad Baabe repräsentiert, sondern auch das Tor zur Region Mönchgut darstellt. Auch die Strandstraße von Baabe bietet ein besonderes Flair, denn sie wird auch als grüner Tunnel bezeichnet, da links und rechts der Straße eine Baumreihe steht und sich die Kronen in der Mitte der Straße vereinen. Entlang der Strandstraße befinden sich Restaurants und Cafés die hier zu kulinarischen Genüssen einladen.

Baabe ist trotz des Tourismus noch sehr ursprünglich geblieben und so lohnt es sich in den frühen Morgenstunden einen Strandspaziergang zu tätigen, denn vom Strand aus kann man den Fischern auf ihren kleinen Booten bei der Arbeit zu sehen und zudem kann man den wunderschönen Sonnenaufgang beobachten. Das Küstenfischermuseum liegt kurz vor dem alten Ortsteil von Baabe, in Strandnähe. Das Museum gibt Einblick in die Geschichte der Fischerei und erzählt somit auch ein Stück Ortsgeschichte, denn einst war die Fischerei die wichtigste Einnahmequelle der Einwohner von Baabe.

Ein Gedanke zu „Mönchgut Baabe“

Schreibe einen Kommentar