Archiv der Kategorie: Urlaubsangebote

Urlaub auf Rügen Mönchgut

Mönchgut auf Rügen

Rügens schönste Seite – Die Halbinsel Mönchgut

Mit gerade einmal einer Größe von 29 km², bietet Mönchgut auf Rügen eine Küstenlänge von 50 km. Im Südosten von Rügen gelegen ist die Halbinsel Mönchgut ein wahres Urlaubsparadies. Hier finden sich bekannte Urlaubsorte wie Baabe, Gager, Göhren, Middelhagen und Thiessow.
Fast das gesamte Gebiet der Halbinsel ist heute Naturschutzgebiet und die Halbinsel gehört vollständig zum Biosphärenreservat Südost-Rügen. So finden sich auf der Halbinsel Möchgut noch sehr unberührte Landschaftsstriche und der ursprüngliche landschaftliche Charakter wird hier gepflegt und erhalten. Besonders die Kliffküste Groß Zicker hat es vielen Besuchern der Halbinsel angetan.
Die wunderschöne Halbinsel ist mit mehreren Wanderwegen durchzogen und so lässt sich hier ein aktiver Urlaub in einer einzigartigen Landschaft verbringen. Die Flora und Fauna des Gebietes ist einzigartig und so finden sich hier rund 90 Pflanzenarten die in der Roten Liste geführt werden. Doch auch für Vogelliebhaber ist die Halbinsel immer einen Besuch wert, denn hier finden sich zahlreiche Nistkolonien. Vom Mäusebussard bis zur Rostbinde gibt es hier einige eher seltene Vogelarten zu entdecken.
Mönchgut blickt auf eine lange Geschichte zurück und war einst in Klosterbesitz. Während noch im 19. Jahrhundert die Bewohner der Halbinsel vorwiegend vom Fischfang lebten, ist heute der Tourismus die tragende Einnahmequelle. So finden sich auf dem Gebiet von Möchgut zahlreiche Hotels, Pensionen, Restaurants und Cafés, doch es wird auf einen sanften Tourismus hoher Wert gelegt, sodass Mönchgut weiterhin ein Idyll ist und vor allem durch seine wunderschöne Küstenlandschaft überzeugt.
Doch auch die Spuren der Vergangenheit die sich auf Möchgut auftun, sind faszinierend. So finden sich auf dem Gebiet der Halbinsel Hünengräber. Das Herzogsgrab, welches 1962 wieder entdeckt wurde, gilt als eines der faszinierendsten Hünengräber. Auf dem gesamten Inselgebiet Rügen finden sich rund 54 dieser Gräber. Nähe Lancken-Granitz finden sich 7 dieser Gräber, die durchaus eine Besichtigung wert sind.
Ein weiteres Highlight Rügens ist die legendäre Schmalspurbahn „Rasender Roland“. Dies findet in Göhren auf der Halbinsel Möchgut ihre Endstation. So lässt sich komfortabel zur Halbinsel Möchgut gelangen, wenn man einen Urlaubsort gewählt hat, der nicht auf dem Gebiet der Halbinsel liegt. Einen Besuch ist Mönchgut allemal wert, denn hier zeigt sich Rügen von seiner schönsten Seite.

Urlaub – Deutschlands größte Ostseeinsel

Deutschlands größte Ostseeinsel, bietet das ideale Flair für einen entspannenden und erholsamen Urlaub. Rügen wurde schon recht früh für den Tourismus entdeckt und heute ist der Tourismus die tragende Einnahmequelle für Rügen. So kann Rügen, neben der atemberaubenden Landschaft, mit wunderschönen Hotels aller Kategorien punkten und auch Wellness- und Kureinrichtungen finden sich zahlreich auf der Insel.

Mönchgut

Ein ganz besonderes Gebiet erschließt sich mit Mönchgut den Besuchern von Rügen. Die Halbinsel Möchgut ist ein anerkanntes Naturschutzgebiet und hier findet der sanfte Tourismus statt. Der Naturschutz steht hier im Vordergrund und so zeigt sich die Landschaft weitgehend unberührt. Hier finden sich zahlreiche Wander- und Fahrradwege, die durch die atemberaubende Natur führen. Dank des schonenden Umgangs mit dem Gebiet Mönchgut, finden sich hier zahlreiche Pflanzenarten und Tierarten, die heute als vom Aussterben bedroht oder als gefährdet gelten.

Naturliebhaber die einen Rügen Urlaub planen, sollten sich somit das Gebiet Mönchgut etwas genauer betrachten, denn hier lässt sich der Urlaub in einer unvergleichlichen Naturlandschaft verbringen. Die Küste mit ihren Klippen und wunderschönen Stränden, begeistert große wie kleine Gäste des Feriengebietes.

Auch wenn sich Mönchgut eher von einer ruhigen Seite und sehr natürlich zeigt, finden auch auf der Halbinsel zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt. Besonders die Kurverwaltung organisiert hier das gesamte Jahr interessante Vorträge, Unterhaltungsprogramme und Konzerte.

Mönchgut ist aber auch das ideale Ziel für alle die einen Familienurlaub auf Rügen verbringen möchten. Auf der einen Seite kann man hier den Kindern die Natur näher bringen und auf der anderen Seite finden sich hier auch zahlreiche Hünengräber, die von der Geschichte der Insel erzählen. Auch die Fahrt im Rasenden Roland bringt der gesamten Familie Spaß und zeigt zugleich alle Facetten der Insel Rügen. Eine Entlastung für Eltern im Familienurlaub, wurde von der Verwaltung Rügen, damit geschaffen, dass auch Kinder die auf Rügen die Ferien verbringen, von den hier ansässigen Tagesmüttern betreut werden können, so bleibt auch Eltern Zeit für Erholung.

Ob Ferienwohnung, Hotel oder Kurhaus, Rügen und speziell das Gebiet Mönchgut, bietet für jeden die optimale Basis für einen erholsamen Urlaub. Die Ausgestaltung kann vielfältig sein, denn Rügen zeigt sich sehr vielfältig, sodass ein Urlaub meist nicht reicht um die ganze Schönheit der Insel zu entdecken.

Binzer Hotelgäste besonders zufrieden

Hotels in Binz auf Rügen schneiden bei Online-Bewertungen im Schnitt besonders gut ab. Das hat eine Auswertung von mehr als 382 000 Hotelbewertungen bei Anbietern wie Holidaycheck, Tripadvisor und Booking.com ergeben.

Berücksichtigt wurden die Aussagen und Noten von Urlaubern zu 4090 Hotels in 50 beliebten Strandzielen in Europa. Das teilt der Hotel-Preisvergleichs-Anbieter Trivago in Düsseldorf mit, der einen «Reputationsindex» zu den Strandzielen erstellt hat. Dabei landeten bekannte spanische Badeorte wie San Antonio auf Ibiza, Lloret de Mar an der Costa Brava und S’Arenal auf Mallorca am Ende der Tabelle.

Belek an der Türkischen Riviera kommt in dem Index auf 80,31 von 100 möglichen Punkten. Ausgewertet wurden dort 15 338 Bewertungen zu 55 verschiedenen Hotels. Die 46 Hotels in Binz auf Rügen kamen auf einen Durchschnittswert von 80,11. Ebenfalls weit vorne platzieren konnten sich Sorrent in Süditalien, Funchal auf Madeira und Dubrovnik in Kroatien. Westerland auf Sylt erreichte mit einem Index-Wert von 78,62 den sechsten Platz, Norderney (77,72) steht an neunter Stelle.

Zu den Strandzielen mit den schlechtesten Durchschnittswerten für die Hotels gehören neben S’Arenal (65,10), Lloret de Mar (69,52) und San Antonio (70,52) noch Nizza in Südfrankreich und Benidorm an der Costa Blanca in Spanien. Rimini an der Adria, wo mit 233 besonders viele Hotels bewertet wurden, kam auf Rang 39. Die Hotels in Antalya in der Türkei kamen auf Platz 35, Palma de Mallorca auf Platz 10.

Anfang November hatte Trivago bereits einen «Reputationsindex» für beliebte Städtereiseziele vorgestellt, der nach dem gleichen Verfahren erstellt worden war. Dabei waren etwa 2,7 Millionen Bewertungen zu 13 000 Hotels in 50 europäischen Städten verglichen worden. Auf Platz eins lag Dresden mit einer Zufriedenheitsquote von 81,39 Index-Punkten, ganz am Ende der Skala landete London mit 69,89.