Schlagwort-Archive: Natur

Natur erleben auf Rügen Mönchgut

Die stille Seite von Rügen

Die stille Seite von Rügen

Die Ostseeinsel Rügen gehört zu den bekanntesten deutschen Inseln und ist zudem flächenmäßig auch die größte der deutschen Inseln. Durch die Rügenbrücke und den Rügendamm ist Rügen mit dem Festland verbunden und kann so problemlos erreicht werden.

Als touristische Hochburg von Mecklenburg-Vorpommern, kann sich Rügen über einen regen Besucherstrom freuen. Sowohl Tagesgäste, Urlauber, als auch Kurgäste, genießen ihren Aufenthalt auf Rügen. Besonders bekannt sind die Bade- und Kurorte Binz, Sellin und Göhren geworden.

Die Insel zeigt sich besonders im Bereich der Halbinsel Mönchgut als sehr naturbelassen. Dieses Gebiet ist ein ausgewiesenes Naturschutzgebiet und so findet sich hier eine unvergleichliche Landschaft. Wie das gesamte Inselgebiet ist auch Möchgut gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden. Besonders Mönchgut stellt die ruhige Seite von Rügen dar und so finden sich hier über 90 Pflanzenarten, die in der Roten Liste gelistet sind, sowie eine ausgesprochen vielfältige Vogelpopulation.

Während Rügen sich auf der einen Seite als sehr lebendige und weltmännische Insel zeigt, sind es doch gerade die ruhigen Gebiete wie Mönchgut, die die Insel wirklich interessant werden lassen. Die atemberaubende Küste der Insel lässt sich sowohl bei Küstensparziergängen gut erkunden, als auch bei einem Rundflug oder bei einer Schifffahrt.

Gerade um wirklich einmal in Ruhe entspannen zu können, bietet sich ein Rügenurlaub an. Besonders Mönchgut bietet eine interessante Naturlandschaft und somit eine ideale Umgebung um die Natur und die Ruhe zu genießen. Zudem haben sich zahlreiche Hotels auf Kururlauber eingestellt und bieten ein breites Wellness- und Entspannungsprogramm. Zudem bieten sich einige Kur- und Erholungsorte auf Rügen an und auch die Krankenkassen bezuschussen einen Kururlaub in den Kurorten Rügens.

Die Ostseeluft und das Klima von Rügen bietet sich besonders bei Atemwegserkrankungen an. Letztlich sorgt jedoch grundsätzlich die Ruhe der Insel dafür, dass Beschwerden jeglicher Art zurück gehen. Da sich Rügen aber ideal eignet um zu Fuß oder mit dem Fahrrad die Insel zu erkunden, ist hier eine grundsätzliche Gesundheitsvorsorge mit Spaß immer möglich. Doch auch für Segler ist die Insel ein wahres Paradies und auch Surfer finden sich verstärkt an den Küsten Rügens, denn hier herrschen optimale Bedingungen für diesen Wassersport.

Natur

Natur

Die Halbinsel Mönchgut gehört zum Biosphärenreservat Südost-Rügen und steht zum größten Teil unter Naturschutz. Das Naturschutzgebiet Mönchgut umfasst eine Fläche von rund 2340 Hektar Land. Schon 1981 wurde das Gebiet zum Naturschutzgebiet und dies nicht ohne Grund, denn das Gebiet Mönchgut zeigt sich sehr ursprünglich und trotz Tourismus wurden hier keine großen Flächen des Gebietes zugebaut. Natur weiterlesen